Der Forderung der Gesetzlichen Krankenkassen, den im Zuge des AMNOG-Verfahrens verhandelten Preis rückwirkend gelten zu lassen, lehnte Jens Spahn ab: “Wir stehen zu den Grundzügen des AMNOG wie vereinbart”. Mehr dazu auf pharma-fakten.de