//März

Alles für die Aktionäre: Wenig Forschung, hohe Preise

"Wenig Forschung, hohe Preise" ... diese Überschrift über einem Artikel der ZEIT ist wieder bestens geeignet, vorhandene Vorurteile gegen die Pharmabranche ALS GANZES zu mobilisieren. Lesen Sie selbst ...   ----------------   Foto: Rainer Sturm_pixelio

By | 2016-03-25T20:50:01+00:00 März 30th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Alles für die Aktionäre: Wenig Forschung, hohe Preise

FROHE OSTERN

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Webseite frohe Ostern, Gesundheit und einen baldigen Frühling ------------------   Foto: Martin Gebhardt_pixelio

By | 2016-03-24T09:45:21+00:00 März 24th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für FROHE OSTERN

Widerstand gegen den Medizinalhanf

Auch dieses Thema wird noch für einige Aufregung und Debatten sorgen: Der Gesetzentwurf der Bundesregierung, "der chronisch kranken Patienten den Zugang zu Cannabis erleichtern soll" - so die FAZ. Dagegen gibt es Widerstand - von Apothekern, Ärzten und auch von Krankenkassen. Auf eine aktuelle Stellungnahme seitens der Pharmahersteller darf man gespannt sein. Mehr dazu hier in der [...]

By | 2016-03-28T13:44:34+00:00 März 23rd, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Widerstand gegen den Medizinalhanf

Fusionen behindern die Forschung

Fusionen behindern die Forschung - die Rendite der medizinischen Forschung sinkt tendenziell. Bemerkenswerte Thesen und Beobachtungen. Mehr dazu hier im Wiener Standard   ----------------   Foto: Maren Beßler_pixelio

By | 2016-03-12T17:17:08+00:00 März 22nd, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Fusionen behindern die Forschung

HIV-Prophylaxe

Ärzte fordern die prophylaktische Verabreichung von Arzneimitteln für Hochrisikogruppen". Warum er das für sinnvoll hält, erläutert Dr. Hans Jäger, Leiter des Kongresses „16. Münchener AIDS und Hepatitis Tage“ auf pharma fakten

By | 2016-03-12T14:14:15+00:00 März 20th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für HIV-Prophylaxe

Doch keine Kostenexplosion ???

So ist das offensichtlich mit den Schlagzeilen: Sind sie einmal herausposaunt, machen sie sich "selbstständig" und sind nicht mehr "einzuholen". Nachdem jahrelang von einer Kostenexplosion im Gesundheitswesen die Rede war (… und den Ausgaben für Medikanente dabei eine treibende Rolle zugeschrieben wurde), sind heute andere Töne zu vernehmen. Mehr dazu hier auf pharma fakten   [...]

By | 2016-03-12T14:34:07+00:00 März 17th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Doch keine Kostenexplosion ???

Sprengt die Onkologie die GKV-Finanzen?

Die Onkologie ist wohl einer der größten "Brocken" in der Gesamtheit der Ausgaben der GKV für Medikamente und Therapien. Zwingt allein das Wachstumspotential dieses Segmentes zu einer Nachbesserung beim AMNOG? Lesen Sie dazu den Beitrag in der Ärztezeitung 

By | 2016-03-15T09:33:14+00:00 März 15th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Sprengt die Onkologie die GKV-Finanzen?

Kampf gegen korrupte Ärzte auf Eis …

"Kampf gegen korrupte Ärzte auf Eis ..." - mit dieser Schlagzeile betitelt tagesschau.de den aktuellen Stand der Diskussion über den Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen. Der Kommentar ist eine unmittelbare Folge der Panorama-Sendung vom 10.3. - und das war zu erwarten. Die Diskussion hat also wieder Fahrt aufgenommen, was in der Sache natürlich auch nur zu [...]

By | 2016-03-12T14:33:35+00:00 März 14th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Kampf gegen korrupte Ärzte auf Eis …

Thema Korruption

"Die Einstellung vieler Mediziner zum Thema Korruption ist dringend behandlungsbedürftig." Solche Sätze wie diesen in der Süddeutschen Zeitung werden wir wohl in den kommenden Wochen öfter zu lesen bekommen ... und das war nach dieser Panorama-Sendung auch leider zu befürchten. Müssen wir jetzt wieder mit einem Pauschalangriff auf ganze Berufsgruppen (… Pharmaberater inklusive) rechnen? Das öffentliche Klima [...]

By | 2016-03-11T19:46:39+00:00 März 11th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Thema Korruption

Pharmaindustrie: 100 Millionen € für Mitarbeit an umstrittenen Studien

"Die Pharmaindustrie zahlt jährlich etwa 100 Millionen Euro an Ärzte in Deutschland für die Mitarbeit an umstrittenen Studien. Etwa 17.000 Mediziner haben 2014 davon profitiert. Kritiker sprechen von einer Form legaler Korruption." Mit diesem Aufmacher kündigt die ARD das Magazin "Panorama" an: Donnerstag, 10.3.2016, um 21:45 im Ersten Mehr dazu hier auf Tagesschau.de Dazu auch in der [...]

By | 2016-03-10T15:25:31+00:00 März 9th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Pharmaindustrie: 100 Millionen € für Mitarbeit an umstrittenen Studien