//Februar

Informationslücken bei gesetzlich Versicherten

Seit 3 Jahren dürfen Krankenkassen rezeptfreie, apothekenpflichtige  Medikamente (sogenannte OTC-Arzneimittel) erstatten. Derzeit werden diese Kosten von ca. 60 % der Krankenkassen erstattet. Aber viele gesetzlich Versicherte kennen diese Möglichkeit der Kostenerstattung nicht. Dies hat der "Deutsche Gesundheitsmonitor" des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) gezeigt. Eine Informationslücke, diese Ärzte schließen könnten ... wenn sie von Pharmaberatern darauf hingewiesen werden. Mehr [...]

By | 2015-05-19T07:17:41+00:00 Februar 24th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Informationslücken bei gesetzlich Versicherten

Patentabläufe für Biopharmazeutika

Eine Entwicklung, die "Bewegung" auf dem Markt für Biopharmazeutika erwarten lässt: 2015 verlieren in Deutschland Biopharmazeutika mit einem Umsatzvolumen von 1,34 Mrd. Euro den den Patentschutz. Dazu heißt es in einer Meldung von pro generika e.V. "Im Jahr 2015 findet in Deutschland ein Paradigmenwechsel statt - erstmalig laufen mit einem Umsatzvolumen von 1,34 Mrd. Euro mehr Biopharmazeutika aus dem Patentschutz [...]

By | 2015-05-19T07:17:50+00:00 Februar 18th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Patentabläufe für Biopharmazeutika

Ca. 1,6 Millionen von Beruhigungsmitteln abhängig

Bis zu zwei Prozent der Deutschen - 1,6 Millionen Menschen - sind von Schlaf- bzw. Beruhigungsmitteln abhängig. Das hat eine Studie ergeben, welche die wissenschaftliche Literatur zur Verschreibung von Benzodiazepinen (Tranquilizer, Schlafmittel) analysiert. Eine ausführliche Zusammenfassung der Studie bietet das Ärzteblatt

By | 2015-05-19T07:17:45+00:00 Februar 13th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Ca. 1,6 Millionen von Beruhigungsmitteln abhängig

Mehr Verordnungssicherheit durch elektronischen Medikationsplan

Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hat ein Projekt gestartet, das die Erstellung eines elektronischen Medikationsplans für Patienten gemeinsam durch Arzt und Apotheker ermöglichen soll. Finanziert wird das Projekt durch das Bundesgesundheitsministeriums. Ein zweijähriger Testlauf startet in Sachsen und Thüringen. In einer Vorstudie werden Patienten zur  Verständlichkeit ihres Medikationsplans befragt. Mehr dazu hier http://www.presseportal.de/pm/7002

By | 2015-02-13T16:43:44+00:00 Februar 13th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Mehr Verordnungssicherheit durch elektronischen Medikationsplan

Bundesärztekammer zum E-Health-Gesetz

Das Bundesgesundheitsministerium will die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen ausbauen. Das macht der  der Entwurf des Bundesgesundheitsministeriums für ein das E-Health-Gesetz deutlich. U.a. ist auch vorgesehen, dass Ärzten ein Prozent des Praxisumsatzes abgezogen wird, wenn sie die Prüfung der Gültigkeit der elektronischen Gesundheitskarte nicht durchführen. Die Bundesärztekammer begrüßt die Initiative des Ministeriums. Mehr dazu hier: http://www.presseportal.de/pm/9062

By | 2015-03-08T17:50:49+00:00 Februar 13th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Bundesärztekammer zum E-Health-Gesetz

Fortbildung ist Pflicht

. .. das findet nicht nur der Berufsverband der Pharmaberater, sondern auch der Deutsche Apothekertag. Mehr dazu in der „Pharmazeutischen Zeitung“

By | 2015-05-19T07:17:57+00:00 Februar 4th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Fortbildung ist Pflicht