Monthly Archives: Oktober 2015

//Oktober

Muss das sein: Medikamente auf den Müll ?

Das ist schon ein skurrilles Szenario: Da fordert Frank Ulrich Montgomery, der Präsident der Bundesärztekammer, dass alle Flüchtlinge ärztlich versorgt werden müssen: „Wir haben als Ärzte die Verpflichtung, alle Menschen gleich zu behandeln“ ... und da liest man an anderer Stelle; dass in Deutschland jedes Jahr in "Medikamente im Wert von Millionen Euro vernichtet" werden. Allein [...]

Muss das sein: Medikamente auf den Müll ? 2015-10-30T09:11:29+00:00

Praxismanagement: Thema des Pharmareferenten

Das Arztpraxen auch Unternehmen sind - daher auch betriebswirtschaftlich geführt werden müssen - ist nicht neu. Dass aber der /die Pharmaberater/in in dieser Hinsicht auch Beratungsleistungen für Ärzte vorhalten bzw. entwickeln sollten ... das ist durchaus neu . "Veränderte Arbeitsbedingungen für Ärzte und Industrie" machen dies erforderlich ... so ein anspruchsvoller Beitrag auf pharma relations, der in der [...]

Praxismanagement: Thema des Pharmareferenten 2015-10-26T20:20:57+00:00

vfa: Mehr Investitionen in die digitale Infrastruktur

"Deutschland ist in der Erforschung von Medikamenten und neuen Wirkstoffen weltweit die Nummer zwei. Aber wir sind dabei, das zu verspielen."   sagt jemand, der von Berufs wegen Ahnung davon haben muss:  Birigt Fischer, ihres Zeichens Hauptgeschäftsführerin des Verbandes der forschenden Arzneimittelhersteller. Als ein "Gegenmittel" gegen das Verlieren von Platz zwei wünscht der Verband "mehr Investitionen in die [...]

vfa: Mehr Investitionen in die digitale Infrastruktur 2015-10-25T13:47:19+00:00

Gewusst wo …

Wer mitreden will, muss Bescheid wissen. Die neue webbasierte Datenbank der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hilft dabei. Sie stellt eine immense Fülle von Daten bereit und wird wohl für alle an der gesundheitspolitischen Diskussion Beteiligten künftig eine unverzichtbare Informationsquelle sein. Selbstverständlich hat die Versorgung mit Arzneimitteln dabei einen ganz zentralen Stellenwert. Hier der Link zu den «Gesundheitsdaten» der KBV

Gewusst wo … 2015-10-23T15:40:01+00:00

Risikofaktor Antibabypille

Moderne Antibabypillen sind als riskanter als ältere Präparate - u.a. erhöhen sie das Risiko für Blutgerinnsel. Aber sie werden häufiger verschrieben als die sichereren und älteren Vorläufer. Lesen Sie mehr zu dieser widersprüchlichen und womöglich auch gefährlichen Entwicklung auf Spiegel online   ------------   Foto: avatar - wikipedia

Risikofaktor Antibabypille 2015-10-19T12:40:46+00:00

Senioren bekommen häufig falsche Medikamente

Kürzlich noch haben wir eine Meldung über die Schwierigkeiten der Medikamentierung von Kindern verbreitet ... nun hört man, das Senioren  häufig falsche Medikamente bekommen. Nicht alle, aber immerhin 20 %. Herausghefunden hat dies eine Studie des Wissenschaftlichen Instituts der Techniker Krankenkasse (TK) für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen (WINEG). Lesen Sie mehr dazu hier auf pharma relations

Senioren bekommen häufig falsche Medikamente 2015-10-16T06:36:36+00:00

«Wunderwaffe Aspirin»

Immer mal wieder ist das wohl bekannteste Medikament der Welt in der populärwissenschaftlichen und fachlichen Diskussion - und fast jede/r hat die grün-weiße Packung in der Heimapotheke. Diese Zahlen aber lassen aufhorchen: «Wenn 1000 Männer zwischen 50 und 59 Jahren täglich Aspirin nehmen, werden 23 Herz­infarkte, 8 Schlaganfälle durch Mangeldurchblutung und 13 Fälle an Dickdarmkrebs [...]

«Wunderwaffe Aspirin» 2017-02-14T11:54:47+00:00

Telemedizin

In der Industriepolitik spricht man schon von «Industrie 4.0» - ein Kürzel für die 4. industrielle Revolution durch Digitalisierung und Vernetzung. Analog dazu wird man wahrscheinlich auch bald von «Medizin 4.0« sprechen, denn das Thema ist auf der Tagesordnung, wie ja auch verschiedene Meldungen auf dieser Seite schon gezeigt haben. Heute nun kommen zwei Meldungen, wonach eine Mehrheit der Ärzte [...]

Telemedizin 2015-10-14T17:14:59+00:00

Zulassung von Kinderarzneimitteln

Kinderarzneimittel - ein Thema, das auch hier schon Gegenstand der Berichterstattung war. Nun haben sich das Gesundheitsministerium und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zum Ziel gesetzt, die Zulassung spezieller Kinderarzneimittel stärker zu fördern. Das wiederum stellt forschende Pharmahersteller vor besondere Herausforderungen, denn «Es gibt weniger Kinder als Erwachsene – und Kinder werden seltener krank». Mehr [...]

Zulassung von Kinderarzneimitteln 2015-10-13T06:43:39+00:00

Medikamentendosierung über Smartphone

Das war ja nur eine Frage der Zeit, bis diese Meldung über den Ticker kommen würde: «Patienten können ihre Medikamente bald über ihr Smartphone dosieren.» Mehr dazu hier auf pharma relations -------------   Foto: pharma relations

Medikamentendosierung über Smartphone 2015-10-12T14:02:02+00:00